OBS – Was ist das?

Die Oberschule in Niedersachsen ist eine seit dem Schuljahr 2011/2012 bestehende Schulform. Die Oberschule fasst die Haupt- und Realschule zu einer Schulform zusammen.

 

Dabei ist Oberschule nicht gleich Oberschule. Es gibt viel Gestaltungsspielraum.

Wir, die Oberschule Ganderkesee, haben einen Aufbau beschlossen, der mit einem gemeinsam beschulten fünften und anschließend sechsten Schuljahr beginnt. Das heißt, bis auf den Religions- und Werte & Normenunterricht sowie den Wahlpflichtkursen, findet der Unterrricht im Klassenverband statt.

Dem Leistungsniveau in Klasse sechs entsprechend, kommt es zur Zuweisung in den Haupt- oder Realschulzweig der siebten Klasse.

Trotz der beiden Zweige, gibt es erstens noch Unterricht, in dem alle gemeinsam unterrichtet werden, zweitens die Möglichkeit zwischen den Zweigen zu wechseln und drittens prinzipiell die Chance auf die gleichen Abschlüsse.

Die Schulform heißt zwar Oberschule, aber es gibt die bekannten Abschlüsse nach der 10. Klasse:

  • der Sekundarabschluss I – Hauptschule
  • der Sekundarabschluss I – Realschule
  • der Erweiterte Realschulabschluss

Nach Beendigung des 9. Jahrgangs kann in beiden Schulzweigen der Hauptschulabschluss erworben werden.

Somit ist unsere Oberschule eine Schule der vielen Möglichkeiten auch bezüglich der Vorbereitung auf die weiterführenden Ausbildungswege (Duale Ausbildung, Berufsfachschule, Fachoberschule und der gymnasialen Oberstufe).

OBS – Was dann?

Wir sind sehr daran interessiert, wie es weitergeht nach der Zeit bei uns. Wer möchte, kann mir schreiben und wird hier erwähnt. Schreibt uns:

steven.behrens@obs-gs.de

Berichte findet ihr hier:

OBS – Was dann? Moustafa Zein

OBS – Was dann? Henrik Wurpts