Chemie ist das, was kracht und stinkt, Physik ist das, was nie gelingt?!

Vielleicht kennt ihr dieses alte Sprichwort. Aber alt trifft es nicht so richtig, es ist auch veraltet. In den meisten Fällen gelingen die Versuche. Damit ist nicht nur gemeint, dass euch vom Lehrer etwas gezeigt wird. Ihr dürft, oder anders ausgedrückt, ihr müsst auch selbst experimentieren. Eure Versuchsergebnisse schreibt ihr wie im Fach Chemie in Protokollen auf und gewinnt dadurch neue Erkenntnisse. Genau wie das Fach Chemie wird Physik nur im ersten oder zweiten Halbjahr eines Schuljahres zweistündig ab der 5. Klasse unterrichtet.

Schülerversuch

Ihr beschäftigt euch mit dem Magnetismus und baut zum Beispiel aus einfachsten Mitteln einen kleinen Kompass. Außerdem lernt ihr die Gesetzmäßigkeiten des elektrischen Stromes kennen, eine ziemlich wichtige Angelegenheit. Oder könnt ihr euch ein Leben ohne Strom vorstellen?

Elektrizität

Themen wie die Entstehung von Schatten, einer Mondfinsternis oder Sonnenfinsternis, die Funktionsweise von Kernkraftwerken, die Berechnung von Geschwindigkeiten und vieles mehr werden auch im Fach Physik behandelt.

Aber auch in diesem Fach ist nicht nur eure Freude am Experimentieren gefragt, sondern wie in allen anderen Fächern muss man auch fleißig sein.